e5 – Energieeffiziente Gemeinde

e5 Vandans

In der Sitzung am 19. November 2015 hat sich die Gemeindevertretung einstimmig dafür ausgesprochen, sich künftig in Sachen Klimaschutz und Energieeffizienz über das übliche Maß hinaus zu engagieren und die Teilnahme am e5 Landesprogramm befürwortet. „Menschen, die in Einklang mit Natur und Mitwelt leben, Gemeinden, die auf allen Ebenen zukunftsfähig handeln und die Verwirklichung einer gelebten Nachhaltigkeit im Umgang mit Energienutzung, Konsum, Mobilität und Wirtschaft – das sind die Visionen des e5-Landesprogramm für energieeffiziente Gemeinden“. Nun ist die Einstiegsphase abgeschlossen, indem die Gemeinde eine Basisvereinbarung mit dem e5-Programmträger, mit dem Energieinstitut Vorarlberg abgeschlossen.  Seit Februar 2017 laufen die Planungen und Diskussionen für konkrete Zielsetzungen, Wünsche und Visionen.

Unter dem Motto: VANDANS kanns,....

Weitere Information zu e5 und Vandans finden sie auf der Homepage des Energieinstituts Vorarlberg.

Unser e5-Team setzt sich aus nachstehenden Personen zusammen (Bild von links nach rechts):

Josef Maier, Pensionist
Ing. Hubert Thomma, Pensionist
Dr. Evelyn Wittmann, prakt. Ärztin
Ing. Helmut Haspl, Firma ELB-Form
Reinhard Fürst, Koch
Ing. Stefan Steininger BSc, Vorsitzende des Ausschusses für Energieeffizienz und Umwelt
Karl-Heinz Thaler, Pensionist und Delegierter der Gemeinde Vandans im Umweltverband
Eveline Breuß, Gemeindesekretärin
Burkhard Wachter, Bürgermeister
Wolfgang Bott, Bauhofleiter

Mach mit beim Fahrradwettbewerb! 

Vandans kanns…auf dem Fahrrad. Jeder Kilometer zählt beim RADIUS Fahrradwettbewerb der vom 17. März bis 30. September in ganz Vorarlberg stattfindet. 

Hast du Lust auf mehr Bewegung, willst du einen Überblick über deine geradelten Kilometer bekommen oder mit Freunden um die Wette radeln und ganz nebenbei auch noch das Klima schützen? Dann lass dir die Chance auf tolle Preise, Gewinnspiele und virtuelle Trophäen nicht entgehen! Sei dabei, wenn ganz Vorarlberg radelt! Neugierig geworden? 

Losradeln und Kilometer eintragen!

Trage deine geradelten Kilometer direkt auf www.fahrradwettbewerb.at, über die Radius App oder im Fahrtenbuch (online abrufbar) ein. Das kannst du täglich, monatlich oder am Ende des Wettbewerbs machen. Falls keine dieser Varianten für dich passt, freuen wir uns, wenn du uns deine geradelten Kilometer am Ende des Wettbewerbs telefonisch bekannt gibst! 

Einfach anmelden!

Unter www.fahrradwettbwerb.atkannst du dich ganz einfach anmelden und online oder per Radius App die Kilometer eintragen. 

Gewinnen!

Bist du im Zeitraum von März bis September 2017 mehr als 100 Kilometer geradelt? Dann kannst du am Ende des Wettbewerbs mit etwas Glück attraktive Preise gewinnen.  Auch während des Wettbewerbs gibt es immer wieder Gewinnspiele bei denen tolle Preise verlost werden, wie z.B. Sparbücher beim Radlotto im Mai.

 Los geht’s!