Neuigkeiten

Auflage des Entwurfs des "Räumlichen Entwicklungskonzeptes (REK) für die Ortssteile Innerbach und Rodund" in der Gemeinde Vandans

Mi. 18.10.2017

Die Gemeindevertretung Vandans hat in Ihrer Sitzung am 17. Oktober 2017 unter anderem die Auflage des Entwurfs zum "Räumlichen Entwicklungskonzept (REK) für die Ortsteile Innerbach und Rodund" beschlossen.

In diesen Entwurf samt dem Erläuterungsbericht kann bis zum 17. November 2017 im Gemeindeamt sowie auf der Homepage (Rubrik VERWALTUNG & POLITIK / AMTSTAFEL https://www.vandans.at/de/verwaltung-politik/amtstafel/) eingesehen werden.

Hundebesitzer und ihre Pflichten

Di. 10.10.2017

Hundekot, der in der Wiese liegen gelassen und nicht entsorgt wird, lässt leider immer wieder Kühe Fehlgeburten verzeichnen. Für die Kuh ist das ein ernsthafter, gesundheitsgefährdender Eingriff, für den Bauern sind damit auch unnötige Kosten verbunden. Zudem häufen sich die Beschwerden von Bürgern bezüglich freilaufende Hunde.

Deshalb den Appell an alle Hundebesitzer: Beachten Sie die Leinenpflicht, nehmen Sie Rücksicht auf andere Fußgänger, Radfahrer, etc. ! Entsorgen Sie den Kot Ihres Hundes! Im Bürgerservice können Vandanser Bürger und Gäste  Hundekotsäcke kostenlos abholen!

 

Räumliches Entwicklungskonzept für die Ortsteile Innerbach, Fadergall und Rodund; Bürgerbeteiligung - Einladung zur Teilnahme an den Planungsgesprächen

Fr. 22.09.2017

Geschätze Vandanserinnen! Geschätzte Vandanser!

Über zwei Jahre lang hat die Gemeinde Vandans an der Erstellung eines Räumlichen Entwicklungskonzeptes (REK) für die Ortsteile Innerbach, Fadergall und Rodund gearbeitet. Das REK formuliert einen Rahmen für die zukünftige räumliche Entwicklung dieser Ortsteile und beinhaltet mittel- bis langfristige sowie grundsätzliche Überlegungen zu Themen wie Siedlungsentwicklung, Tourismus, Freiraum und Wohnen.

 Ein wichtiger Punkt bei der Erarbeitung des REKs ist die Einbeziehung der Bevölkerung. Unsere Bürgerbeteiligung wollen wir mit konkreten Planungsgesprächen am

Mittwoch, den 04. Oktober 2017, von 16.00 bis 19.00 Uhr, sowie am

Donnerstag, den 05. Oktober 2017, von 16.00 bis 19.00 Uhr,

 jeweils im Sitzungssaal des Gemeindeamtes, starten, zu denen wir Sie hiermit herzlich einladen möchten.

 Diskutieren Sie mit uns den Entwurf des „Räumlichen Entwicklungskonzeptes“ für die Ortsteile Innerbach, Fadergall und Rodund! Lassen Sie uns Ihre Anregungen und Ergänzungsvorschläge wissen!

 Auf Ihre Teilnahme und rege Diskussionen freue ich mich sehr!

ACHTUNG: Änderung Fahrplan Wanderbus Rellstal - ab 18.09.2017 - NUR WOCHENENDBETRIEB!

Di. 12.09.2017

Die Vorarlberger Illwerke als Eigentümerin der Rellstalstraße beabsichtigen umfangreiche Straßensanierungsarbeiten an der Rellstalstraße.

Für die Durchführung der Sanierungsarbeiten ist die Sperre der Straße ab 18. September 2017 bis auf Weiteres jeweils von Montag bis Freitag von 7:00 bis 17:00 erforderlich.

Mit der Bitte um Berücksichtigung und Kenntnisnahme.

Schulbeginn am 11. September 2017

Fr. 01.09.2017

Am 11. September 2017 ist Schulanfang. Eine Bitte speziell an die Autofahrer bzw. Motorradfaher:

Bitte nehmen Sie Rücksicht auf unsere Kinder und beachten Sie die Geschwindigkeitsbeschränkungen, die Schutzwege und die Bushaltestellen im Ortsgebiet ganz besonders!

DANKE!

Mitarbeiter für unser Altstoffsammelzentrum Gafadura gesucht!

Di. 22.08.2017

Zur Verstärkung unseres Teams auf dem Altstoffsammelzentrum Gafadura suchen wir noch eine Person. Unser Altstoffsammelzentrum ist jeweils am Mittwoch von 15.00 Uhr bis 19.00 Uhr sowie am Samstag von 09.00 Uhr bis 12.00 Uhr und von 13.00 Uhr bis 16.00 Uhr für unsere Bürger geöffnet.

Derzeit besteht das Team aus 3 Personen. Ein genauer Dienstplan bietet Gewähr für geregelte Arbeitszeiten.

Der Anstellung selber liegt ein Beschäftigungsausmaß von ca. 20 % zugrunde. Die Entlohnung erfolgt nach den Bestimmungen des Gemeindeangestelltengesetzes GAG 2005.

Sollten Sie Interesse haben, so schreiben Sie uns bitte eine E-Mail unter gemeinde@vandans.at.

 

Montafoner Resonanzen starten mit Barock

Di. 01.08.2017

Das Auftakt-Wochenende des kleinen aber feinen Kulturfestivals widmet sich dem Barock und dem international gefeierten Blockflötisten Maurice Steger.

„Ich freue mich sehr, die Montafoner Resonanzen als ‚Artist in Residence‘ zu eröffnen“, so der Schweizer Blockflöten-Virtuose Maurice Steger. Gemeinsam mit Hille Perl (Viola da Gamba) und Olga Watts (Cembalo) gestaltet er am Donnerstag, dem 3. August, das Eröffnungskonzert in der Pfarrkirche Tschagguns. Vor den Konzerten, die jeweils um 20:15 Uhr starten, gibt es für Interessierte um 19:45 Uhr eine Werkeinführung.

Das gesamte Eröffnungswochenende steht ganz im Zeichen des Barock. Am Freitag, dem 4. August, präsentieren Maurice Steger und Olga Watts in der Pfarrkirche Bartholomäberg unerhörte Musik. Ein weiteres Barock-Konzert erwartet Musikliebhaber am Samstag, dem 5. August, in der Alten Pfarrkirche Vandans. Zum Abschluss des ersten Festival-Wochenendes nutzt der deutsche Gitarrist Frank Bungarten den intimen Rahmen im Schrunser Kapuzinerkloster Gauenstein für ein stilistisch vielfältiges Recital. Im Anschluss an die Matinée am 6. August um 11 Uhr veranstaltet das Hotel Vitalquelle Montafon einen bewusstmontafon-Brunch mit regionalen Spezialitäten. montafon.at/montafoner-resonanzen

ORF-Liveübertragung und Kamingespräche über die ZIMBA beim Gmesmarkt am 14. Juli 2017

Mi. 12.07.2017

Ab 17.00 Uhr findet der traditionelle Gmesmarkt auf dem Vorplatz des Gemeindeamtes statt. ORF Vorarlberg berichtet an diesem Abend live aus Vandans. Ab 19.00 Uhr ist das Team live bei Vorarlberg heute auf Sendung und berichtet über den Markt und über das Montafon. Um 20.00 Uhr sprechen Lukas Kühlechner und Wendelin Tschuggmell im Foyer des Gemeindeamtes über den Zweitälerberg ZIMBA.

Beim Gmesmarkt gibt es wieder zahlreiche Köstlichkeiten zu erwerben - vom Montafoner Bergkäse bis hin zu Vandanser Edelbränden, Honig, Essig, tollen Schmuck, Gewürze, Selbstgemachtes, etc. 

Auch das beliebte Kinderschminken wird an diesem Abend angeboten. 

Das Team vom Gasthof Stern wird die Besucher kulinarisch und das Duo "Montafoner Alpensterne" musikalisch verwöhnen.

Wir freuen uns, wenn viele Einheimische und Gäste diesen Abend gemeinsam mit und bei uns verbringen.

Achtung, Schwallgefahr!

Mo. 10.07.2017

Der Kraftwerksbetrieb kann eine Schwallbildung in Bächen und Flüssen verursachen. Bitte beachten sie die Warnschilder.

Bach- und Flusslandschaften werden vor allem von Kindern und Jugendlichen gerne als Badegelegenheiten und Freizeiträume genutzt. Dabei werden aber die Gefahren oft vergessen: Sehr viele Bach- und Flussläufe in Vorarlberg stehen in unmittelbarem Zusammenhang mit dem Kraftwerksbetrieb. Es kann daher zu jeder Tageszeit auch bei Einhaltung der entsprechenden Vorschriften zu einem raschen Wasseranstieg bzw. einem Wasserschwall kommen. Die damit verbundenen Risiken dürfen keinesfalls ignoriert werden. Entsprechende Warnschilder an den Bächen und Flüssen - bei uns der Ill entlang - weisen auf diese Gefahr hin. Vermeiden  Sie den Aufenthalt in diesen Gefahrenbereichen. Bitte weisen Sie insbesondere ihre Kinder darauf! 

Freiwilligentag am 01. Juli 2017! Im letzten Jahr fiel der erste geplante Freiwilligentag sprichwörtlich ins Wasser. Heuer starten wir erneut durch und zwar am 01. Juli 2017.

Mo. 26.06.2017

Ziel des Freiwilligentages ist die Stärkung der Dorfgemeinschaft. Jeder kann etwas beitragen, unser Dorf auf Vordermann zu bringen. Heuer sind diverse Instandsetzungarbeiten einiger Wanderwege geplant. Dies ist auch eine wunderbare Gelegenheit, unser Dorf vielleicht noch etwas besser kennenzulernen.

Treffpunkt: Samstag, 01. Juli, um 08.00 Uhr beim Bauhof der Gemeinde Vandans. Nach getaner Arbeit (ca. 12.30 Uhr) gibt es - ebenfalls beim Bauhof eine gemeinsame Jause.

Wir laden alle Vandanser und Vandanserinnen dazu recht herzlich ein!  

Bürgermeister Burkhard Wachter und Mag. Johannes Wachter, Vorsitzender des Ausschusses für Jugend, Familie und Soziales

Wochenendbetrieb Wanderbus Rellstal 24. + 25. Juni und 01. + 02. Juli 2017

Mo. 19.06.2017

Im heurigen Jahr startet der Wanderbus Rellstal vom 08. Juli 2017 bis 08. Oktober 2017 fahrplanmäßig!

Bedingt durch das schöne Wetter und der zahlreichen Nachfrage wird der Wanderbus Rellstal an den beiden Wochenenden (Samstag/Sonntag)

24. und 25. Juni sowie 01. und 02. Juli 2017

4 x täglich laut dem aktuellen Fahrplan in das Rellstal fahren!

Frau Holle Babysittervermittlung - VermittlerInnen gesucht!

Mo. 29.05.2017

VermittlerInnen fürs Außermontafon gesucht!

Ehrenamt mit Kostenersatz

Aufgaben:

Vermittlung von jugendlichen BabysitterInnen

Koordination Babysitterkurse

Öffentlichkeitsarbeit und Statistik

Infos: Vorarlberger Familienverband, www.familie.or.at oder ulla.lokan@familie.or.at oder T 0676-833 733 60

Neues vom Naturschutzgebiet Rellstal: Wanderbus und Gastronomie 2017

Fr. 26.05.2017

Die Heinrich-Hueter-Hütte ist ab 11. Juni 2017 geöffnet. Simon und Iris Bock freuen sich über Gäste und Wanderer. Die "Hüttentelefonnummer" lautet 0043-5556-76570.

Das  Alpengasthaus Rellstal startet am 12. Juni in die heruige Wandersaison. Herr Gerfried Silberbauer und sein Team freuen sich über Ihren Besuch. Auskünfte erhalten Sie unter der Telefon Nr. 0043-5556-74176.

Der Wanderbus Rellstal fährt 4 x täglich ins Rellstal und zwar vom 08. Juli bis vorausschtlich 08. Oktober 2017. Die genauen Fahrzeiten können Sie auf unserer Homepage Rubrik "Service / Bus&Bahn / Wanderbus Rellstal" entnehmen. 

E-Bike-Beschaffungsaktion 2017

Do. 04.05.2017

Das e5-Team der Gemeinde Vandans startet mit Ihrer ersten Aktion!

In Kooperation mit dem ortsansässigen Unternehmen "Sport + Mode Wilhelmer" wird heuer eine Beschaffungsaktion für Elektrofahrräder gestartet. Ziel ist es, eine möglichst große Bestellmenge zu einem "guten" Preis zu erzielen.

Am 06. Mai 2017 wird das Geschäft von Sport + Mode Wilhelmer, nach einmonatigen Renovierungsarbeiten, neu eröffnet. Gleichzeitig  wird Franz Wilhelmer das Geschäft an Sohn Fabian übergeben. Überzeugen Sie sich selbst von einem wirklich tollen und breiten Angebot! Details über diese E-Bike-Beschaffungsaktion erfahren Sie im Gemeindeamt (Eveline Breuß) oder auch bei Sport Wilhelmer.

Vorverkauf Rätikonbad Vandans: Am Samstag, dem 13. Mai 2017 starten wir in die heurige Badesaison!

Di. 04.04.2017

Das Rätikonbad Vandans ist vom 13. Mai 2017 bis voraussichtlich 10. September 2017 täglich ab 9 bis 20 Uhr für Sie geöffnet!

Der Saisonkartenvorverkauf ist heuer vom 01. April bis 12. Mai 2017. Minus 10 % auf alle Saisonkarten sowie auch für den Montafoner Bade(s)pass - die Saisonkarte für alle Freibäder im Montafon!

Von Montag bis Freitag in der Zeit von 08.00 Uhr bis 12.00 Uhr können Sie die Saisonkarte bei der Gemeindekasse erwerben.

Wir freuen uns über Ihren Besuch und wünschen Ihnen einen tollen Aufenthalt in unserem Freibad.

Die Eintrittspreise können sie unter der Rubrik "Sport und Freizeit/Sommer" entnehmen!

Kinderbetreuung in den Sommerferien 2017

Mo. 03.04.2017

Die Gemeinde Vandans hat sich viele Gedanken bezüglich "Kinderbetreuung in den Sommerferien" gemacht. In Zusammenarbeit mit dem Verein Tagesbetreuung wird von der Gemeinde Vandans dieses Jahr erstmalig eine Kindergarten- und Volksschulkinderbetreuung von Montag, den 31. Juli (KW 31) bis Freitag, den 01. September (KW 35) angeboten und zwar in der Zeit von 07.00 Uhr bis 13.00 Uhr. Die Ferienbetreuung findet in den Räumlichkeiten der Volksschule Vandans statt. Geplant sind Ausflüge, Spiel und Spaß - die Kinder werden viel Zeit im Freien verbringen.

Sollte es von den Eltern Bedarf für die restliche Zeit (KW 28 - 30) geben, so gibt es die Möglichkeit die gemeindeübergreifende Sommerbetreuung im Kindergarten in Schruns sowie die Schülerbetreuung in der Volksschule Tschagguns in Anspruch zu nehmen. 

Anmeldeformulare (verbindlicher Anmeldeschluss 19.04.2017) oder bei Fragen wenden Sie sich bitte an:  Gemeinde Vandans 72720 bzw.  Koordination Schüler-Ferienbetreuung: Frau Mag. Gabriele Königbauer  Tel. 0676 / 88420 7008

Mach mit beim Fahrradwettbewerb 2017

Mo. 20.03.2017

Mach mit beim Fahrradwettbewerb!

 Vandans kanns…auf dem Fahrrad. Jeder Kilometer zählt beim RADIUS Fahrradwettbewerb der vom 17. März bis 30. September in ganz Vorarlberg stattfindet.

Hast du Lust auf mehr Bewegung, willst du einen Überblick über deine geradelten Kilometer bekommen oder mit Freunden um die Wette radeln und ganz nebenbei auch noch das Klima schützen? Dann lass dir die Chance auf tolle Preise, Gewinnspiele und virtuelle Trophäen nicht entgehen! Sei dabei, wenn ganz Vorarlberg radelt! Neugierig geworden? 

Losradeln und Kilometer eintragen!

Trage deine geradelten Kilometer direkt auf www.fahrradwettbewerb.at, über die Radius App oder im Fahrtenbuch (online abrufbar) ein. Das kannst du täglich, monatlich oder am Ende des Wettbewerbs machen. Falls keine dieser Varianten für dich passt, freuen wir uns, wenn du uns deine geradelten Kilometer am Ende des Wettbewerbs telefonisch bekannt gibst!

 Einfach anmelden!

Unter www.fahrradwettbwerb.atkannst du dich ganz einfach anmelden und online oder per Radius App die Kilometer eintragen. 

Gewinnen!

Bist du im Zeitraum von März bis September 2017 mehr als 100 Kilometer geradelt? Dann kannst du am Ende des Wettbewerbs mit etwas Glück attraktive Preise gewinnen.  Auch während des Wettbewerbs gibt es immer wieder Gewinnspiele bei denen tolle Preise verlost werden, wie z.B. Sparbücher beim Radlotto im Mai.

 Los geht’s!

Selbstverteidigungskurs und Workshop "Selbst-Bewusst-Sein"

Fr. 17.02.2017

Selbstverteidigungskurs für Mädchen und Frauen und Workshop „Selbst-Bewusst-Sein“!

Auf Initiative des Ausschusses für Kultur organisiert die Gemeinde Vandans zum 2. Mal einen Selbstverteidigungskurs für Mädchen und Frauen. Sowohl für Neuanfänger, wie auch für die Kursteilnehmerinnen vom letzten Jahr, gibt es wieder viele nützliche Tipps und Tricks!

Barbara Müller, die Leiterin der Wing Tsun Schule aus Bürs hat sich auch heuer wieder bereit erklärt, diesen Kurs in Vandans abzuhalten. Wing Tsun ist eine effektive Art der Selbstverteidigung, mit der Absicht, sich schnell und sicher vor einem Angreifer zu schützen. Diese Technik ist leicht zu erlernen. Wing Tsun zeigt Dir, wie man sich vor Angreifern sicher fühlen kann.

Stark sein auch ohne großen Kraftaufwand lautet das Motto!

Nähere Infos dazu unter: www.fit-und-sicher.net 

Der Selbstverteidigungskurs findet an zwei Abenden und zwar am Donnerstag, dem 23. März, und am Donnerstag, dem 30. März 2017 - von 19.00 – 21.00 Uhr - in der Rätikonhalle, statt. Die Kurskosten für beide Abende betragen 40,00 Euro. Aufgepasst: Für Schülerinnen, Studentinnen sowie für Lehrlinge übernimmt die Gemeinde Vandans 50 % der Kurskosten. Beide Abende kosten somit 20,00 Euro! 

Mitzubringen: Bequeme Kleidung, saubere Schuhe, Trinkflasche und eventuell Schihandschuhe

 Aus organisatorischen Gründen bitten wir um Anmeldung entweder schriftlich unter gemeinde@vandans.at oder telefonisch bei Eveline Breuß (Tel. 72720-11) oder Marion Wenninger (Tel. 72720-12) bis spätestens 17. März 2017! 

Im Anschluss an diese zwei Abende „Selbstverteidigungskurs“ hat sich Renate Neve - als Mitglied des Ausschusses für Kultur - bereit erklärt einen Workshop „Selbst-Bewusst-Sein“ abzuhalten. In diesem Workshop bekommen die Teilnehmerinnen die Möglichkeit ihre Stärken besser kennenzulernen und auszubauen. In lockerer Art wird auf die Themen eingegangen, die Klarheit und das Vertrauen in uns selbst zu verbessern. Dies ist somit eine gute Ergänzung zum Selbstverteidigungskurs. Jeder Person steht die Teilnahme an diesem Workshop völlig frei. Auch die Teilnahme nur am Workshop „Selbst-Bewusst-Sein“ ist möglich! 

Dieser Workshop „Selbst-Bewusst-Sein“ mit Renate Neve findet am Dienstag, dem 04. April 2017 von 19.00 Uhr bis 21.00 Uhr ebenfalls in der Rätikonhalle Vandans statt.

 Die Gemeinde Vandans sowie Renate Neve freuen sich auf rege Teilnahme.

Vorarlberger Familienverband hat 1.062 Jugendliche als Babysitter vermittelt

Di. 07.02.2017

Die Frau Holle Babysittervermittlung des Familienverbandes ist ein landesweiter Dienst, welcher Eltern stundenweises Babysitting durch Jugendliche aus ihrer lokalen Umgebung bietet. 2016 konnten 1.062 Babysitter für 1.451 Familien 56.722 Stunden leisten. Auch 35 Burschen waren als Babysitter im Einsatz.

Die jungen Babysitter (14-21 Jahre) werden von den ehrenamtlichen „Frau Holles“ unterstützt. Sie vermitteln jeder Familie den passenden Babysitter, schützen die Jugendlichen aber auch vor überhöhten Ansprüchen. Derzeit sind 27 „Frau Holles“ für 57 Gemeinden und Städte im Einsatz. Die Frau Holle Babysittervermittlung ist somit in mehr als jeder zweiten Vorarlberger Gemeinde tätig.

In Zusammenarbeit mit Kooperationspartnern realisierten die „Frau Holles“ letztes Jahr 17 Babysitterkurse, die die Teilnehmer auch zur Tätigkeit als Au-Pair befähigten. Außerdem konnten, gemeinsam mit Herburger Reisen und der Bäckerei Mangold, zwei Gewinnspiele für die Babysitter veranstaltet werden.

Die Jugendlichen können sich mit Babysitting einen Stundenlohn von 4,50 bis 8 Euro dazu verdienen und gehen gleichzeitig einer sinnvollen Freizeittätigkeit nach. Viele Babysitter sind besonders wertvoll für ihre Region, beispielsweise durch ihren Einsatz für Urlaubsgäste und Festspielbesucher.

Die Frau Holle Babysittervermittlung ist ein Service des Vorarlberger Familienverbandes zur Förderung eines familienfreundlichen Land Vorarlberg. Weitere Infos unter www.familie.or.at

**** 

Rückfragen: Vorarlberger Familienverband | Service Frau Holle Babysittervermittlung

Landeskoordinatorin Ulla Lokan, ulla.lokan@familie.or.at, T 0676 833 733-60

Volksbegehren "Gegen TTIP / CETA"

Mi. 25.01.2017

Stimmberechtigte können im festgesetzten Eintragungszeitraum von Montag, dem 23. Jänner bis einschließlich Montag, dem 30. Jänner 2017 in den Text des Volksbegehren Einsicht nehmen und ihre Zustimmung zu dem beantragten Volksbegehren durch einmalige eingehändige Eintragung ihrer Unterschrift erklären.

Die Eintragungszeiten sind beim Bürgerservice wie folgt:

Montag, 23. Jänner 2017 - 08.00 Uhr bis 16.00 Uhr

Dienstag, 24. Jänner 2017 - 08.00 Uhr bis 16.00 Uhr

Mittwoch, 25. Jänner 2017 - 08.00 Uhr bis 20.00 Uhr

Donnerstag, 26. Jänner 2017 - 08.00 Uhr bis 20.00 Uhr 

Freitag, 27. Jänner 2017 - 08.00 Uhr bis 16.00 Uhr

Samstag, 28. Jänner 2017 - 08.00 Uhr bis 12.00 Uhr

Sonntag, 29. Jänner 2017 - 08.00 Uhr bis 12.00 Uhr

Montag, 30. Jänner 2017 - 08.00 Uhr bis 16.00 Uhr

Vorbeugung gegen Waldbrände

Mi. 28.12.2016

Die Bezirkshauptmannschaft Bludenz hat zum Zwecke der Vorbeugung gegen Waldbrände Folgendes verordnet:

In den Waldgebieten und den daran anschließenden Gefährdungsbereichen des Verwaltungsbezirkes Bludenz ist jegliches Feueranzünden und das Rauchen verboten. Insbesondere sind im Gefährdungsbereich das Entzünden und Abfeuern von pyrotechnischen Gegenständen und Sätzen wie zum Beispiel: Raketen, Feuertöpfe, Knallkörper, Feuerräder, römische Lichter, etc. verboten.

Die gesamte Verordnung der Bezirkshauptmannschaft Bludenz vom 16. Dezember 2016 können Sie unter der Rubrik "Digitale Amtstafel" entnehmen.

Rücksicht nehmen!

Mi. 28.12.2016

O H N E  Feuerwerk, unter dem Motto zum Jahresende 2016:

R Ü C K S I C H T   N E H M E N !

Bitte nehmen wir gemeinsam Rücksicht auf unsere Mitmenschen, auf unsere Tiere und auf unsere Natur! Viele Menschen und Tiere haben ANGST vor pyrotechnischen Gegenständen aller Art!

Das neue Jahr soll nicht mit ANGST beginnen - nehmen wir Rücksicht auf unsere Nachbarschaft, auf unsere Kinder, auf unsere älteren Personen in unserer Gemeinde, auf unsere Tiere und genießen die kommenden Tage auch ohne Knallerei und Feuerwerke! 

Sternsingeraktion 2017

Di. 27.12.2016

Am 4., 5. und 6. Jänner 2017 sind die Sternsinger wieder mit ihren Segenswünschen in Vandans unterwegs.

Papst Franziskus hat "seinen Sternsinger" einen besonderen "Titel" verliehen: Für ihn sind sie "Anwälte der Armen und Notleidenden". Das Geld, das in den Sternsingerkassen landet, verhilft nämlich Jahr für Jahr einer Million Menschen in den Armutsregionen der Welt zu einem besseren Leben. 500 Partnerprojekte in 20 Ländern werden jährlich untertützt.

Von ca. 13 Uhr bis 17 Uhr sind die "Königskinder" mit einer Begleitperson unterwegs. Die Organisatoren der Aktion , nämlich Petra Bitschnau und Thomas Schuler freuen sich über eine freundliche Aufnahme der "Könige"! 

21. Dezember: Winteranfang und Sonnenwende - "Die Rückkehr des Lichts"

Mi. 21.12.2016

Heute ist Wintersonnenwende, die Rückkehr des Lichts"!

Thomas Slovik und seine Begleiter werden um ca. 17.00 Uhr auf dem Roßkopf (Vandanser Steinwand) ein Lichterkreuz aus Wachskerzen entzünden und diese Sonnenwende strahlend feiern!

Bücheraktion! Lagerräumung bis 31. Dezember 2016, solange der Vorrat reicht!

Mi. 07.12.2016

Sie suchen eventuell noch ein passenden Weihnachtsgeschenk?

Wir haben viele unserer Bücher bis - 50 % reduziert. Stöbern Sie in unserem Büchershop!

Unsere Mitarbeiter in der Bürgerservice-Stelle beraten Sie gerne! Tel. 05556-72720-51

Bundespräsidentenwahl 2016 - Wiederholung des 2. Wahlganges am 04. Dezember 2016 - so hat VANDANS gewählt:

Di. 06.12.2016

Wahlergebnis: abgegebene Stimmen: 1.153, ungültige Stimmen: 28, Norbert Hofer: 560 Stimmen, Alexander Van der Bellen: 565 Stimmen

Wahlbeteiligung: Wahlberechtige insgesamt: 1.999 Personen, abgegebene Stimmen: 1.153, Briefwahl: 274, gesamt 1.427 Stimmen - ergibt 71,39 % Wahlbeteiligung 

Bundespräsidentenwahl 2016 - Wiederholung des 2. Wahlganges am 04. Dezember 2016 - Identitätsnachweis

Fr. 02.12.2016

Am 04. Dezember 2016 findet die Wiederholung des 2. Wahlganges zur Bundespräsidentenwahl 2016 statt.  

WICHTIG!

Bitte unbedingt einen Personalausweis, Pass, Führerschein oder einen anderen amtlichen Lichtbildausweis zur Wahl mitnehmen!

"Guten Morgen Österreich" kommt am 15. Dezember 2016 nach Vandans

Mi. 23.11.2016

Das neue ORF-Live-Sendeformat "Guten Morgen Österreich" wird mit dem mobilen Studio zwischen 6 und 9 Uhr live aus unserer Gemeinde ausgestrahlt. Die Sendungsinhalte werden Themen wie Fit in den Tag, Wettter, Verkehr, das Top-Thema-des-Tages, Sport, Kochen, Hitpanorama, ein Service Thema, ein historisches Kalenderblatt, eine Frühstücksaktion und natürlich zu jeder halben und vollen Stunde einen ZIB Einstieg beinhalten. Wir laden alle Bürgerinnen und Bürger herzlich ein, das ORF Team vor Ort zu besuchen. Auf zahlreiche Frühaufsteher freuen sich das ORF-Team und die Gemeinde Vandans!

Nikolausbesuch 2016

Mi. 23.11.2016

Die Katholische ArbeitnehmerInnenbewegung führt auch heuer wieder die Nikolausaktion durch. Jeweils zwischen 17 und 20 Uhr kommt der Nikolaus mit dem Knecht Ruprecht auf Besuch zu den angemeldeten Familien. Der Nikolaus kommt am Montag, dem 5. Dezember 2016 in die Ortsteile Dorf, Innerbach und Rodund und am Dienstag, dem 06. Dezember 2016 ins Vens.

Sie können sich ab sofort anmelden.

Nikolaustelefon: 0664/93 91 697 oder 0664/54 61 136

Wochenende mit tollen Ausstellungen in Vandans am 19. und 20. November 2016

Di. 15.11.2016

Einladung in die "galleria ad fontanas" in Vandans 

Dorfstraße 29 (ehemaliges Tourismusbüro an der "Sennereikreuzung".

Bilderausstellung:

Die beiden Künstler Annemarie Trummer und Peter Brandl präsentieren ihre neuesten Werke in der "galleria ad fontanas". Bilder in Acryl - in verschiedensten Techniken!

Weinverkostung:

Edles aus dem Weinfass!

Der Winzerhof Zimmermann und Weinbau Salzgeber aus Radlbrunn/Weinviertel laden herzlich zur Weinverkostung ein und sind am diesem Wochenende persönlich für Sie da!

Öffnungszeiten: Samstag und Sonntag, jeweils von 10.00 Uhr bis 17.00 Uhr!

Weiters laden Blumen Bitschnau und Team am Samstag von 08.00 Uhr bis 18.00 Uhr und am Sonntag von 10.00 Uhr bis 17.00 Uhr zur alljährlichen Advents- und Weihnachtsausstellung ein! Im Fotostudio 17 gibt es an diesem Wochenende viele Geschenksideen zu bestaunen und zu erwerben. Kurt und Erika Pöchler sind von 10.00 Uhr bis 17.00 Uhr an beiden Tagen für Sie da. Aus diesem Anlass hat auch das Cafe Greber seine Öffnungszeiten ausgeweitet bzw. an die Aussteller angepasst. Samstag und Sonntag kann vor oder nach einer tollen Ausstellungsreihe eine heiße Tasse Tee/Kaffee mit einem Stück Kuchen im Cafe Greber genossen werden. Stimmen wir uns gemeinsam auf den Advent in Vandans ein!

Probealarm - Talsperrenüberwachung am 25. November 2016

Di. 08.11.2016

Die Typhonwarnanlagen der Vorarlberger Illwerke AG werden am Freitag, dem 25. November 2016 um 15.00 Uhr, probeweise in Betrieb genommen. Beim Probealarm werden acht 10-Sekunden-Signale in Abständen von fünf Sekunden ertönen. Das gesamte Warnsignal dauert 4 x 2 Minuten mit dazwischenliegenden Pausen von je einer Minute, sodass die Gesamtdauer des Probealarms 11 Minuten beträgt, was dem Ernstfall entspricht. In allen betroffenen Gemeinden wird der Typhonalarm mit dem Sturmläuten der Kirchenglocken ergänzt.

Feierliche Übergabe der VOGEWOSI Anlage in der Bahnhofstraße

So. 23.10.2016

Im Rahmen einer Feierstunde konnten vergangene Woche insgesamt 18 Wohnungen im neuen Wohnobjekt der VOGEWOSI an der Bahnhofstraße an ihre neuen Besitzer übergeben werden. Mit dem Wunsch nach einer möglichst hohen Wohnqualität ist immer wieder auch der Wunsch nach einer eigenen Wohnung und einem neuen Zuhause, in dem man sich wohl fühlt, verbunden. Wohnungen verkörpern deshalb immer Orte der Erholung, der Ruhe, des Genießens, des sich Wohlfühlens, so Bürgermeister Burkhard Wachter. Mit dem Bau dieser Wohnanlage hat sich für insgesamt 18 Familien ein lang gehegter Wunsch, nämlich nach eigenen Wänden, erfüllt.

Neues Kommunalfahrzeug

So. 23.10.2016

Der im Jahre 1999 angekaufte "Reform Muli 970" ist mit 9.500 Betriebsstunden mehr als in die Jahre gekommen. Im Juni 2016 hat sich die Gemeindevertretung für den Ankauf eines neuen Kommunalfahrzeuges ausgesprochen und sich für ein solches der Type Unitrac 102 ep L entschieden. Die Anschaffungskosten für dieses Kommunalfahrzeug der Marke Lindner belaufen sich einschließlich Ladekran, Schneepflug und Zweikammerstreuer auf 156.760 Euro. Die Bauhomitarbeiter freuen sich über die vielfälitgen Einsatzmöglichkeiten des neuen Fahrzeugs.

Bauarbeiten in der "Unteren Bündtastraße"

Di. 11.10.2016

Für die Errichtung einer Wohnanlage in der Unteren Bündtastraße wird ein Teilstück des Gehsteiges während der Bauarbeiten gesperrt. Die Bauarbeiten beginnen am 10. Oktober 2016 und dauern voraussichtlich bis Mitte März kommenden Jahres. Die Gemeinde bittet um erhöhte Vorsicht in diesem Bereich und um Verständnis dieser Bauarbeiten.

Sehen und gesehen werden: Reflektierende Materialien retten Leben!

Di. 11.10.2016

Sehen und gesehen werden - Reflektierende Materialien retten Leben! 

"Übersehen" ist eine der häufigsten Unfallursachen bei Dunkelheit. Besonders schlecht gesehen werden Fußgänger und 2-Rad-Fahrer. Dagegen lässt sich etwas tun: "Mach dich sichtbar!"

Das Risiko, als Fußgänger oder Radfahrer in einen Unfall verwickelt zu werden, ist nachts dreimal höher als bei Tag. Es ist leicht einzusehen, dass dies ganz wesentlich mit der schlechten Sichtbarkeit und Erkennbarkeit von Fußgängern und Radfahrern zusammenhängt. Kommen noch Regen oder Nebel hinzu, verstärkt sich das Risiko für sog. schwache Verkehrsteilnehmer deutlich. Umso wichtiger ist es, sich in der dunklen Jahreszeit mit reflektierenden Materialien auszustatten.

Über 30% aller Fußgängerunfälle ereignen sich bei Dämmerung, Dunkelheit oder künstlicher Beleuchtung.

Ein Fußgänger oder Radfahrer, der am Straßenrand geht bzw. fährt, wird von einem Autofahrer, der mit Abblendlicht unterwegs ist, erst auf eine Entfernung von ca. 30 m erkannt. Trägt dieser einen Reflektor oder Kleidung mit reflektierendem Material, wird dieser vom Lenker bereits aus ca. 150 m Entfernung erkannt

Polizei sucht Nachwuchs

Mi. 28.09.2016

Die Landespolizeidirektion Vorarlberg ist laufend auf der Suche nach jungen, engagierten Nachwuchskräften. Wir bieten einen abwechslungsreichen und krisensicheren Job, mit Karrieremöglichkeiten in unterschiedlichsten Fachbereichen.

Sie bekommen eine fundierte und bezahlte Ausbildung, in theoretischen als auch praktischen Bereichen, und schließen diese nach zwei Jahren mit der Dienstprüfung bzw. Ernennung zum Inspektor / zur Inspektorin ab. Anschließend versehen Sie Ihren Dienst auf den verschiedenen Polizeiinspektionen in Vorarlberg (auf persönliche Wünsche wird nach Möglichkeit Rücksicht genommen).

Die Tätigkeit kann fordernd sein, manchmal auch gefährlich und entbehrungsreich. Sie werden während Ihrer Ausbildung aber gut darauf vorbereitet und werden den Herausforderungen stets gemeinsam mit Kolleginnen und Kollegen begegnen. Polizeiarbeit ist Teamarbeit!

Die Polizei braucht Persönlichkeiten mit hohen Werten, die bereit sind eine verantwortungsvolle Tätigkeit zu übernehmen. Als ein erfolgreiches Dienstleistungsunternehmen mit ausge-zeichneten Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern ist es unser Ziel, weiterhin dieses Niveau zu halten.

Sie haben Interesse Teil unseres Teams zu werden? Sie haben die österreichische Staatsbürgerschaft, sind mindestens 18 Jahre alt und unbescholten?

Bewerben Sie sich jetzt bei der Polizei Vorarlberg! Der nächste Kurs startet im Dezember!

Das Auswahlverfahren umfasst neben einer schriftlichen Eignungsprüfung auch einen sportmotorischen Leistungstest sowie ein Aufnahmegespräche. Mit einer polizeiärztlichen Untersuchung wird die körperliche Eignung der Bewerberinnen und Bewerber festgestellt. Für den schriftlichen Eignungstest werden Vorbereitungskurse bei der Volkshochschule Götzis angeboten.

Weitere Details zum Auswahlverfahren, zur Ausbildung sowie Informationen über finanzielle Unterstützungen während der Ausbildung (Wohnbeihilfe, Familienbeihilfe) finden Sie auf unserer Homepage! Auch unsere Kolleginnen und Kollegen stehen für Fragen jederzeit zur Verfügung!

Homepage:    www.polizei.gv.at/vbg/beruf/berufsinformation

Kontakt:         Personalabteilung der Landespolizeidirektion Vorarlberg,

Bahnhofstraße 45, 6900 Bregenz,

Tel: +43 0 59133 80-0,

E-Mail: LPD-V-Personalabteilung@polizei.gv.at;

Wohnungsmarkt - Freie Mietwohnungen gesucht!

Di. 21.06.2016

Freie Wohnungen werden gesucht!

Haben Sie eine freistehende Wohnung zu vermieten! Bitte melden Sie dies im Gemeindeamt.

Eveline Breuß, Tel. 72720-11

2 Maximo-Karten zum Ausleihen

Do. 14.01.2016

Auch im heurigen Jahr wird die Gemeinde Vandans für Ihre Bürger zwei Maximo-Tickets erwerben. Diese Tickets können von jedem Vandanser Bürger in der Bürgerservice-Stelle Vandans ausgeliehen werden. Pro Tag und Ticket hebt die Gemeinde einen Unkostenbeitrag von 2,00 Euro ein. Wir laden Sie ein, dieses Angebot in Anspruch zu nehmen und mit Bus oder Bahn unser Ländle zu erkunden! Fragen über die Verfügbarkeit bzw. Reservierungen nehmen die Mitarbeiter in der Bürgerservice-Stelle gerne entgegen - Tel. 72720 DW 23 und DW 51

Gültigkeit für das Maximo-Ticket = gesamter Verbundraum Vorarlberg bis zu den angrenzenden Ortschaften in der Schweiz (St. Margrethen), Liechtenstein (Buchs - nur mit der Bahn und nur mit maximo), Deutschland (Lindau), Tirol (St.Anton a.A.), siehe Zonenplan. Es können alle Bus- und Bahnlinien innerhalb des Verbundraum Vorarlbergs genutzt werden - ein Ticket für ganz Vorarlberg. Es gelten die jeweiligen Tarifbestimmungen von VVV / LIEmobil / OTV und die Beförderungsrichtlinien der Betreiber.

Nachbarschaftshilfe für Private und Gemeinden

Mi. 25.11.2015

Eine Initiative der Caritas zur Beschäftigung Asylsuchender in Vorarlberg

Die Caritas Vorarlberg betreut im Auftrag der Vorarlberger Landesregierung Asylsuchende. Ein Asylverfahren dauert oft längere Zeit. Während dieser Zeit ist den Asylsuchenden in den meisten Fällen nicht erlaubt, einer regulären Arbeit nachzukommen. Im Rahmen der Initiative "Nachbarschaftshilfe" besteht die Möglichkeit für Privatpersonen und kommunale Einrichtungen kleine Hilfsdienste in einem zeitlich begrenzten Rahmen in Anspruch zu nehmen. Ihre zweckgebundene Spende für verrichtete Hilfstätigkeiten kommt den Asylsuchenden zugute. Für die Erledigung dieser privaten Arbeiten sind die Flüchtlinge durch die Caritas haftpflicht- und unfallversichert. Für nähere Informationen steht Ihnen das Team der Caritas gerne telefonisch unter der Telefonnummer 05522 200 176 jeweils in der Zeit von Mo-Fr von 08.00 bis 12.00 Uhr zur Verfügung.

Die neue Homepage des Kindergarten Vandans ist nun online!

Do. 10.09.2015

Pünktlich zum neuen Kindergartenjahr starten wir mit der neuen Homepage.

Unter http://www.kindergarten.vandans.at finden sich nützliche Infos rund um den Kindergarten und die Kindergruppe Vandans.

Ab 01.09.2015: Änderung der Öffnungszeiten in der Ordination Dr. Werner Bartl

Di. 01.09.2015

Ab 01. September 2015 hat Dr. Werner Bartl am Mittwoch Nachmittag geänderte Öfnungszeiten!

Am Mittwoch Nachmittag ist die Ordination von 13.00 - 15.00 Uhr geöffnet!

Muntafuner Gagla Weg jetzt auch in Vandans

Fr. 19.06.2015

Der 6. Montafoner Kinderwanderweg "Gagla Weg" wurde in Vandans von Montafon Tourismus offiziell eröffnet. Der "Gagla Weg" ist kostenfrei nutzbar und besonders geeignet für Kinder von 5 bis 12 Jahren. Die ersten Besucher zeigten sich begeistert! Neben den verschiedenen Kinderwanderwegen auf den Bergen werden im Montafon neuerdings auch Kinderwanderwege in den Ortschaften angeboten.  Die Entdeckungsreise in Vandans beträgt ca. 1,5 Stunden. Immer griffbereit ist der Kinderwanderweg-Rucksack mit Fernglas, Kompass, Thermometer und vielem mehr.

Die Rucksäcke mit der notwendigen Ausrüstung gibt es gegen eine Kaution von 30,00 und können bei uns in der Bürgerservice-Stelle ausgeliehen werden.

Betreuung für Volksschulkinder in den Sommerferien 2015

Fr. 19.06.2015

Im Frühjahr 2015 wurde an den beiden Volksschulen Vandans und in der Nachbargemeinde St. Anton eine Bedarfserhebung durchgeführt. Die Rückmeldungen bzw. das Interesse an einer Ferienbetreuung für Volksschulkinder fiel gering aus. In der Sitzung am 21. Mai 2015 hat die Gemeindevertretung eingehend darüber beraten und den Beschluss gefasst, sich an der Ferienbetreuung von der Montafon Tourismus GmbH zu beteiligen und zwar mit 50 % des jeweiligen Elternbeitrages!  Voraussetzung dafür ist, dass das Angebot von Montafon Tourismus zumindest eine komplette, zusammenhängende Woche in Anspruch genommen wird und das Kind den Hauptwohnsitz in der Gemeinde Vandans hat.

Diese Ferienbetreung im Aktivpark in Schruns kann vom 06. Juli bis 04. September 2015 täglich ab 07.30 Uhr in Anspruch genommen werden. Es werden Ganztages- und auch Halbtagesprogramme angeboten.

Förderbare Anmeldungen sind nur bis spätestens 10. Juli 2015 möglich!

  

Neueröffnung Alpengasthof Rellstal

Fr. 22.05.2015

Am Samstag, dem 23. Mai 2015 öffnet der Alpengasthof Rellstal seine Pforten.

 

Herr Gerfried Silberbauer aus Bürs ist der neue Pächter des Alpengasthofes.

In gemütlicher Atmosphäre, einem aufmerksamen Service und einer

bodenständigen Küche mit Herz freut er sich auf zahlreiche Gäste!

 

INFO: Gerfried Silberbauer – Alpengasthof Rellstal

           Tel. 74176 oder 0664/1412692

           EMAIL: silberbauer.gerfried@a1.net

Nebensaison Öffnungszeiten

Mo. 13.04.2015

Öffnungszeiten der Restaurants, Hotelerie sowie der gewerblichen Pensionen in der Nebensaison

Geschätzter Leser!

Nachstehend finden Sie die aktuellen Öffnungszeiten unserer Hotels/Gasthöfe, Pensionen, Restaurants, Cafes sowie der Bergrestaurants!

Hotels / Gasthöfe

geöffnet bis

geöffnet ab

Ruhetag/Sonstiges

Gasthof Stern, Dorfstr. 37
Tel.: +43 5556 72745

12.04.15

22.05.15

Montag Ruhetag

Sporthotel Sonne, Dorfstr. 47
Tel.: +43 5556 727190

11.04.15

22.05.15

 

Sportclub Klein Tirol, Dielstr. 22
Tel.: +49 221 272 2760

11.04.15

Mitte Mai

 

Zentral Sporthotel Kasper****,
Dorfstr. 16, Tel.: +43 5556 720500

09.04.15

14.05.15

kein Ruhetag

Hotel Brunella***, Dorfstr. 71
Tel.: +43 5556 72724

06.04.15

10.-16.05.15
ab 28.05.15

 

 

 

Pensionen

geöffnet bis

geöffnet ab

Ruhetag/Sonstiges

Gästehaus Banella, Rätikonstr. 40
Tel.: +43 5556 73588

12.04.15

12.05.15

Zimmer mit Frühstück

Pension Valisera, Rätikonstr. 7
Tel.: +43 5556 72856

12.04.15

14.05.15

Zimmer mit Frühstück

 

Restaurants

geöffnet bis

geöffnet ab

Ruhetag/Sonstiges

Pizzeria Ristorante Casa Rustica,
Dorfstr. 22, Tel.: +43 5556 77720

durchgehend geöffnet

Mo-Sa: 16.00-24.00 Uhr
So u. FT: 10.00-24.00 Uhr

Restaurant Zwickmühle, Dorfstr. 29
Tel.: +43 5556 75294

durchgehend geöffnet

Mi-Sa: 11.00-14.30 Uhr,
ab 17.00 Uhr
So: 10.00 – 15.00 Uhr
Mo u. Di Ruhetage

Restaurant Liftstüble, Seilbahnstr.2
Tel.: +43 5556 72617

12.04.15

04.06.15
durchgehend geöffnet

14.-17.05. / 23.-25.05. / 30.+31.05.

 von 10.00-17.00 Uhr kleine Karte (Wochenendbetrieb Golmerbahn)

Restaurant Schnitzelstoba, Schwimmbadstr. 8
Tel.: +43 5556 75791

05.04.15

09.05.15

Mo-Sa: 16.00-23.00

 

Cafés

geöffnet bis

geöffnet ab

Ruhetag/Sonstiges

Café Greber
Am Heitersheimerplatz 1
Tel.: +43 5556 72449

durchgehend geöffnet

Mo-Fr: 08.00 - 18.00 Uhr
Sa: 08.00 - 12.00 Uhr
So: 13.00 - 18.00 Uhr

  

Bergrestaurants

geöffnet ab

 

Alpengasthaus Rellstal
Rellstal/Rätikon
Tel.: +43 5556 74176

23. Juni 2015
nur Restaurant geöffnet – keine Zimmervermietung

 

Douglass Hütte
Lünersee/Rätikon
Tel.: +43 664 4412378

23.05.15

Heinrich-Hueter-Hütte
Rellstal/Rätikon
Tel.: +43 5556 76570

13.06.15

 

Totalp Hütte
Lünersee/Rätikon
Tel.: +43 664 2400260

13.06.2015

  

Stand 30.03.2015, Änderungen vorbehalten!

Ebenfalls stehen zahlreiche Privatzimmer und Ferienwohnungen auf www.montafon.at zur Verfügung.

Ab 01. Februar 2015 - Zwei Maximo Tickets zum Ausleihen

Do. 22.01.2015

Die Gemeinde Vandans stellt ab 01. Februar 2015 allen Vandanser Bürgerinnen und Bürger zwei Maximo-Karten zum Preis von 2,00 Euro pro Tag und Karte zur Verfügung.

Das Maximo-Ticket berechtigt mit Bus und Bahn, ohne zusätzliche Kosten, im gesamten Verbundraum Vorarlberg bis zu den angrenzenden Ortschaften in der Schweiz (St. Margrethen), Liechtenstein (Buchs – nur mit der Bahn), Deutschland (Lindau), Tirol (St. Anton a. A.) zu fahren. Nähere Details sind unter dem Zonenplan des Vorarlberger Verkehrsverbundes erhältlich. Es können alle Bus- und Bahnlinien innerhalb des Verbundraum Vorarlbergs genutzt werden - ein Ticket für ganz Vorarlberg!

Die Tickets können beim Gemeindeamt/Bürgerservice ausgeliehen werden. Aus organisatorischen Gründen bitten wir um vorherige Reservierung in der Bürgerservice-Stelle unter der Telefon Nr. 72720 mit den Durchwahlen 23 oder 51.

Es gelten folgende Richtlinien:

Jeder Einwohner der Gemeinde Vandans kann diese Karte ausleihen.

Für jeden benutzten Tag wird bei der Ausgabe eine Leihgebühr von 2,00 Euro eingehoben.

Die Karte darf ohne Zustimmung der Gemeinde nicht an Dritte weitergegeben werden!

Sollte jemand die Karte nach der Tagesbenützung nicht zurückgeben oder verlieren, so ist diejenige Person verpflichtet, den Restwert der Karte zu ersetzen.

Die Haftung für die Karte obliegt immer jener Person, die sie ausgeliehen hat.

Änderung der Öffnungszeiten auf der Abfallsammelstelle Gafadura

Fr. 09.01.2015

Geschätzte Bürger!

Auf mehrfachen Wunsch werden ab Februar die Öffnungszeiten (nur am Mittwoch) auf der Abfallsammelstelle Gafadura geändert!

Ab Februar 2015 gelten das ganze Jahr über folgende  Öffnungszeiten:

Mittwoch von 15.00 Uhr bis 19.00 Uhr.

Samstag von 09.00 Uhr bis 12.00 Uhr und von 13.00 Uhr bis 16.00 Uhr!

Der Bürgermeister Burkhard Wachter

Die neue Website ist online!

Mo. 01.12.2014

Nach intensiver Arbeit ist die neue Website ab 01.12.2014 online. Wir freuen uns über Lob und Kritik.

Vorteile mit dem Familienpass

So. 16.11.2014

Ihren Familienpass können Sie gratis bei der Bürgerservicestelle der Gemeinde beantragen. In den Folgejahren wird der aktuelle Familienpass an ihre Wohnadresse geschickt.

Mit dem Familienpass bekommen Vorarlbergs Familien Ermäßigungen in vielen unterschiedlichen Bereichen, vom Skifahren über das Kino, Theater oder Schwimmbad bis hin zu Museen und Minigolf-Anlagen. Auch viele Kulturveranstalter bieten ermäßigte Eintritte an.

Im Dezember gibt es für Familien mit dem Vorarlberger Familienpass romantische Kutschenfahrten zum Vorteilspreis.

Vorarlberger Familienpass

Tel 05574-511-24159

www.vorarlberg.at/familienpass